Ihre persönliche Mobilfunkberatung
Lea

Hallo ich bin Lea, Ihre digitale Mobilfunk-Assistentin. Stellen Sie mir Ihre Frage jetzt einfach im Chat!

Chat starten
Persönliche Beratung

handyvertrag@check24.de

089 - 24 24 11 80
Mo. bis So. 08:00 - 22:00

iPhone 13

Apple iPhone 13

Farbe: egal, Speicher: egal
Datenvolumen: egal Handy ändern
arrow
Sortieren
Preis (Durchschnitt)

Das Ranking erfolgt rein nach Preis. Mehr erfahren.

Produktbeschreibung

Das iPhone 13 ist der Klassiker unter den vier Modellen der iPhone 13-Serie. Die Highlights des Apple Flaggschiffs sind der scharfe OLED-Screen sowie der pfeilschnelle Apple A15 Bionic-Chip. Von drei weiteren iPhone-Modellen unterscheidet sich das iPhone 13 am deutlichsten in Größe und Akkukapazität

Kleinere Notch beim iPhone 13

Die Display-Diagonale des iPhone 13-OLED-Screens misst 6,1 Zoll (ca. 15 cm) und fasst damit die gleichen Maße wie bei seinem Vorgänger, dem iPhone 12. Größentechnisch reiht sich das Smartphone damit zwischen dem iPhone 13 mini – 5,1 Zoll (ca. 13 cm) – und dem iPhone 13 Pro Max – 6,7 Zoll (ca. 17 cm) – ein. 

Mit einer Pixelauflösung von 2.340 x 1.080 Pixel löst der OLED-Screen Inhalte einwandfrei in Full-HD auf. Apple setzt beim Design erneut auf eckige Kanten. Neu dabei ist die schmalere Notch, wodurch das iPhone 13 noch eleganter erscheint. 

Übrigens: Gerüchten zu Folge wird die Notch beim iPhone 14 nochmal kleiner und die Pro-Reihe wird wohl statt der vollen Notch zwei kleinere Aussparungen haben: eine pillenförmige für FaceID, und eine für die Selfie-Kamera. Mehr Gerüchte und Leaks finden Sie auf unserer Vorbestellerseite zur iPhone-14-Reihe.

Diagonale Dual-Kamera mit größerem Sensor

Genau wie beim iPhone 13 mini setzt Apple auch beim iPhone 13 auf zwei Kameras: Eine 12 Megapixel starke Weitwinkelkamera sowie eine ebenfalls 12 Megapixel starke Ultraweitwinkelkamera. Beide Linsen fallen größer aus als beim iPhone 12, sodass die Fotoqualität noch besser ist.

Zeitgleich setzt Apple nun auch beim iPhone 13 auf den sogenannten Sensor-Shift, wodurch die Bildstabilisierung noch besser gelingt. Das für Hobbyfotografen lohnende Triple-Kamerasystem ist jedoch dem iPhone 13 Pro und dem iPhone 13 Pro Max vorbehalten. 

Im Gegensatz zum iPhone 12 sind die beiden Kameralinsen des iPhone 13 diagonal angeordnet, sodass das Apple Flaggschiff noch moderner wirkt. Die Kamera auf der Frontseite  ist ebenfalls 12 Megapixel stark und erlaubt das Schießen von authentischen Selfies. 

A15-Chip und optimierter Akku

Das iPhone 13 wird vom leistungsstarken A15 Bionic-Chip angetrieben – Apples schnellstem Prozessor. An dessen Seite ist Platz für wahlweise 128 GB, 256 GB, oder 512 GB internen Speicherplatz, der sich nicht erweitern lässt. Insgesamt können Sie sich beim iPhone 13 also auf einen zuverlässigen und leistungsstarken Begleiter in allen Lebenslagen freuen

Der A15-Chip benötigt allerdings etwas mehr Energie als Prozessor des iPhone 12, weswegen die Akkukapazität angehoben wurde. So kommen Sie als Besitzer eines iPhone 13 auch bei intensiver Nutzung problemlos durch den Tag. Sollte Ihnen der Saft jedoch vorzeitig ausgehen, lässt sich das Gerät mit bis zu 20 Watt schnellladen. 

Das iPhone 13 ist 5G-fähig – was bringt das eigentlich?

Mit dem iPhone 13 sind Sie für die neueste Mobilfunk-Generation gewappnet. 5G schafft die Grundlage für neue Technologien – beispielsweise selbstfahrende Autos oder Smart Home Devices – und ist um ein vielfaches schneller als der derzeitige Mobilfunkstandard LTE. Außerdem entlastet 5G die überlasteten LTE-Netze, was sich besonders in Großstädten bemerkbar machen dürfte. Somit gewinnt das 5G-Netz besonders mit Blick auf die Zukunft an Bedeutung.