Ihre persönliche Mobilfunkberatung
Lea

Hallo ich bin Lea, Ihre digitale Mobilfunk-Assistentin. Stellen Sie mir Ihre Frage jetzt einfach im Chat!

Chat starten
Persönliche Beratung

handyvertrag@check24.de

089 - 24 24 11 80
Mo. bis So. 08:00 - 22:00

iPhone 13 Pro

Apple iPhone 13 Pro

Farbe: egal, Speicher: egal
Datenvolumen: egal Handy ändern
arrow
Sortieren
Preis (Durchschnitt)

Das Ranking erfolgt rein nach Preis. Mehr erfahren.

Produktbeschreibung

Das iPhone 13 Pro vereint fast alles, was das Herz eines Smartphone-Nutzers höher schlagen lässt: einen pfeilschnellen A15 Bionic-Chip, eine Bildwiederholungsrate von 120 Hertz, einen OLED-Screen sowie eine außerordentlich starke Triple-Kamera – und kommt darüber hinaus noch in einem schlichten aber edlen Design daher. Wir sagen: ein würdiger Nachfolger des iPhone 12 Pro.

Pro-Version mit 120 Hertz-Display und schmaler Notch

6,1 Zoll (ca. 15 cm) misst die Display-Diagonale des OLED-Screens. Damit ist der Bildschirm genauso groß, wie der des iPhone 13. Größentechnisch reiht sich das iPhone 13 Pro damit zwischen dem iPhone 13 mini – 5,4 Zoll (ca. 14 cm) – und dem iPhone 13 Pro Max – 6,7 Zoll (ca. 17 cm) Bildschirmdiagonale – ein. Dabei beträgt die Pixelauflösung stolze 2532 x 1170 Pixel. 

Wegen der hohen Pixeldichte werden Farben lebendig und gestochen scharf dargestellt. So macht das Scrollen durch die Foto-Galerie oder das Surfen im Netz große Freude. Außerdem ist das iPhone 13 Pro in einen edlen, eckigen Metallrahmen eingebettet. Im Gegensatz zum Vorgänger fällt die Notch etwas kleiner aus, wodurch das Apple-Flaggschiff äußerst schick wirkt. 

Erstmals setzt der Hersteller aus den USA bei einem iPhone auf eine Bildwiederholungsrate von 120 Hertz. Dieses Feature wirkt sich positiv auf das Gaming-Erlebnis aus, da Grafik-intensive Mobile-Games pfeilschnell laufen. 

Triple-Kamera mit größerem Sensor

Beim ersten Blick auf das Triple-Kameramodul des iPhone 13 Pro entsteht der Eindruck, dass das Smartphone die gleichen Spezifikationen wie das iPhone 12 Pro vorweist: ein Ultraweitwinkelobjektiv, ein Weitwinkelobjektiv sowie ein zusätzliches Teleobjektiv – jeweils ausgerüstet mit 12 Megapixeln.

Beim genauen Hinschauen fällt jedoch auf, dass die Linsen des iPhone 13 Pro wesentlich größer sind als die des iPhone 12 Pro. Dadurch können die Sensoren deutlich mehr Licht einfangen, und die Bildqualität deutlich verbessern. Insbesondere ist dieser Effekt natürlich bei Bildern zu spüren, die im Dunkeln aufgenommen wurden. 

Auf der Vorderseite des iPhone 13 Pro setzt Apple erneut auf eine 12 Megapixel starke Frontkamera, die authentische Bilder knipst und Videos in bis zu 4K aufnimmt.

Schneller 5G-Chip, großer Akku und 1 TB Arbeitsspeicher

Wie alle Modelle der iPhone 13-Serie wird auch die Pro-Version vom leistungsstarken A15 Bionic-Chip angetrieben, der 5G-ready und Apples bestes Pferd im Stall ist. An seiner Seite ist Platz für bis zu 1 Terabyte internem Speicher. Das ist besonders für diejenigen attraktiv, die Ihre Daten nicht in eine Cloud laden möchten. Alles in allem können Sie sich beim iPhone 13 Pro also auf einen pfeilschnellen Alltagsbegleiter freuen, der von Gaming bis Fotografie für sämtliche High-End-Anwendungsbereiche bestmöglich gewappnet ist

Aufgrund der hohen Bildwiederholungsrate und des optimierten Chips ist der Akkubedarf des iPhone 13 Pro etwas höher. Durch einen vergrößerten Energiespeicher, der verglichen mit dem iPhone 12 Pro eineinhalb Stunden länger durchhalten soll, kommen Sie aber auch bei intensiver Nutzung sorgenfrei durch den Tag. Sollte der Akku zwischenzeitlich doch einmal Energie benötigen, lässt sich das iPhone 13 Pro in kürzester Zeit mit bis zu 20 Watt schnellladen. 

Das iPhone 13 Pro ist 5G-fähig – was bringt das eigentlich?

Mit dem iPhone 13 Pro sind Sie für die neueste Mobilfunk-Generation gewappnet. 5G schafft die Grundlage für neue Technologien – beispielsweise selbstfahrende Autos oder Smart Home Devices – und ist um ein vielfaches schneller als der derzeitige Mobilfunkstandard LTE. Außerdem entlastet 5G die überlasteten LTE-Netze, was sich besonders in Großstädten bemerkbar machen dürfte. Somit gewinnt das 5G-Netz besonders mit Blick auf die Zukunft an Bedeutung.